AYUDO ist spanisch und bedeutet „ich helfe“. Das Projekt AYUDO möchte älteren oder chronisch kranken Menschen dabei helfen, ihre persönliche Gesundheit und ihr Wohlbefinden zu verbessern. Dies erfolgt mithilfe digitaler Hilfsmittel wie einem Tablet-Computer und einem Armband, das die Aktivität misst.

Mit der auf dem Tablet installierten AYUDO-APP mit eingebautem Sprachassistenten (damit muss man nicht umständlich eintippen, sondern kann Daten ansagen) und dem Aktivitätsband ermöglicht es AYUDO, verschiedene Gesundheitsdaten, wie Puls, Gewicht, Blutdruck, Zuckerwerte, gegangene Schritte, das Trink- und Essverhalten oder auch das subjektive Wohlbefinden, einfach und teilweise automatisch zu dokumentieren.

Darüber hinaus kann AYUDO auch persönliche Medikamente verwalten, individuelle Medikamenteneinnahmen dokumentieren und dabei auch Daten aus der elektronischen Gesundheitsakte (ELGA) nutzen. Auf diese Weise entsteht eine persönliche, digitale Gesundheitsakte und Betroffene können ihren Gesundheitszustand besser beobachten und werden auch motiviert, aktiver auf ihre Gesundheit zu achten.

Die AYUDO-APP

Der erste Prototyp der AYUDO-APP ist fertig. Um einen kleinen Einblick zu bekommen, wie der Sprachassistent agiert haben wir ein paar Videos gemacht.

News

Die Publikation auf der HealthInf2021 beschreibt und evaluiert die Anforderungen an Sprach-Technologien im Gesundheitsbereich.

9. Meeting

Das 9. Meeting am 01. 07. 2021 wurde endlich wieder in Präsens abgehalten. Die Ergebnisse der Expertinnen Test wurden vorgestellt. Aus diesem Test hat das Entwicklerteam einige gute Anregungen und

8. Meeting

Das 8. Meeting am 23. 04. 2021 wurde coronabedingt zum dritten Mal online abgehalten. In der Zwischenzeit wurden wöchentliche Entwicklermeetings mit dem Entwicklerteam abgehalten und der Grundaufbau der AYUDO-APP und

AYUDO-APP

Die ersten Testläufe sind im Gange. Unsere AYUDO-Tester sitzen bequem zu Hause und prüfen die umgesetzten Funktionen auf Herz und Nieren.